Schräg-Rollladen

WAREMA Schräg-Rollladen bieten maßgeschneiderte Lösungen für moderne, schrägverglaste Fenster.

Der Kasten schließt auf beiden Seiten bündig mit den Führungsschienen ab. So kann der Schräg-Rollladen problemlos in der Laibung montiert werden - ohne die sonst notwendigen Stemmarbeiten.

Dank des innovativen Solar-Antriebs (optional) ist auch eine nachträgliche Montage des Rollladens ohne ....

Mehr Infos

Mehr Infos

WAREMA Schräg-Rollladen bieten maßgeschneiderte Lösungen für moderne, schrägverglaste Fenster.

Der Kasten schließt auf beiden Seiten bündig mit den Führungsschienen ab. So kann der Schräg-Rollladen problemlos in der Laibung montiert werden - ohne die sonst notwendigen Stemmarbeiten.

Dank des innovativen Solar-Antriebs (optional) ist auch eine nachträgliche Montage des Rollladens ohne Mauerdurchbrüche und Leitungsverlegung möglich.

Erleben Sie den Schräg-Rollladen in Aktion:

Steckbrief

max. Breite 2500 mm
max. Höhe 3000 mm
max. Fläche 5,5 m²
Winkel 10 - 45°
Kastengrößen
  • 14,5
  • 16,5
  • 18,5
  • 20,5
Antriebe
  • Motor
  • Optional Funkmotor
  • Optional Solar-Antrieb (Typ S10)
Farben

Pulverfarben gemäß WAREMA Farbwelt in bis zu 5 unterschiedlichen Oberflächenqualitäten.
Profil A36 in der Farbe RAL 1015, RAL 7035, RAL 7038, RAL 9006, RAL 9016, W 4800

Detailgrafik

Schräg-Rollladen
  1. Kasten 
    Kasten stranggepresst in 4 Kastengrößen
    Kastenformen: eckig, rund und quadratisch
    Vierseitig geschlossen, bis max. 2500 mm Breite möglich
    Seitenteile aus gekantetem Aluminium
  2. Revisionsblende 
    Stranggepresst
  3. Führungsschienen 
    Stranggepresst, in der Abmessung 56 / 68 x 25 mm
    Keder aus Kunststoff
  4. Rollladenpanzer 
    Rolladenprofil aus Aluminium (A 36) 
    Profile hinterhaken in der Führungsschiene
    In den Farben RAL 9016, RAL 7035, RAL 7038, RAL 9006, RAL 1015 und W4800 lieferbar

Weitere Abbildungen

Solar-Antrieb (Typ S10)   Kein störender Panzerüberstand   Kein Überstand des Kastens über die Führungsschienen
Solar-Antrieb (Typ S10)
Kein störender Panzerüberstand
Kein Überstand des Kastens über die Führungsschienen